Jahresrückblick 2018


Das Jahr 2018 ist nun zu Ende, doch bevor wir voller Tatendrang in das neue Jahr starten, wollen wir auf unsere gemeinsamen Momente im Rahmen des Integrationsprojektes „Heimstärke“ im vergangenen Jahr zurückblicken. 

 

Auch in diesem Jahr wurden wieder Fußballtraining und Deutschunterricht erfolgreich unter einen Hut gebracht, so dass die jungen Männer aus Syrien, Afghanistan, Gambia, Nigeria und dem Irak nicht nur ihr fußballerisches Können verbesserten, sondern auch ihre  Deutschkenntnisse.

 

Neben dem wöchentlichen Training gab es jedoch noch andere Veranstaltungen an denen wir 2018 mit großem Spaß teilnahmen. Das Team „Heimstärke“ trat bei mehreren Fußballturnieren wie z.B. dem „SAP-Cup“, einem Freundschaftsturnier in Heilbronn und dem „Changer-Cup“ des Netzwerkes „Chancen gestalten“ an. Bei letzterem musste die Mannschaft neben dem Fußball auch im Ultimate-Frisbee und Bobbycarrennen überzeugen und schaffte es den Titel zu gewinnen.

 

Ein weiteres sportliches Event war die erneute Teilnahme am NCT-Lauf gegen Krebs in Heidelberg bei dem das Team, mit Läufern von „Heimstärke“ in Kooperation mit Läufern von  „Leimen ist bunt e.V.“, 410,00€ für die Krebsforschung erlaufen konnte.

 

Nicht zu vergessen sind auch die regelmäßigen Besuche der Heimspiele des SV Sandhausen 1916 e.V.. An dieser Stelle möchten wir dem Verein herzlichst für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr danken!

 

Den Jahresabschluss bildete ein gemeinsamer Ausflug zum Gleamgolf spielen, so viel sei gesagt: mit dem Fuß können die Meisten besser mit dem Ball umgehen, als mit einem Minigolfschläger, aber viel Spaß dabei hatten Alle!

 

 

 

Wir danken, insbesondere dem SV Sandhausen 1916 e.V. und Leimen ist bunt e.V., für die großartige Unterstützung und freuen uns schon auf ein sportliches, ereignisreiches und erfolgreiches 2019!