Freitag, 08.04.2016

Erstes HEIMSTÄRKE-Training in Sandhausen

Nach der allerersten Einheit des Projektes HEIMSTÄRKE am vergangenen Mittwoch in Walldorf, wurde das Projekt nun auch am Standort Sandhausen eingeführt. Dafür versammelten sich die 16 Teilnehmer aus Afghanistan, Gambia, Irak, Iran und Syrien zunächst im Presseraum des SV Sandhausen, wo man sich erst einmal kennenlernen konnte und ihnen das Projekt vorstellte. Anschließend ging es auf den Trainingsplatz, auf dem nach einigen Übungen auch ein Match ausgetragen wurde, bei dem die Torhüter sogar mit den Original-Handschuhen von SV Sandhausen Torhüter Marco Knaller spielen durften, der zwei Exemplare seines wichtigstes Arbeitsmaterials dem Projekt dankenswerterweise zur Verfügung gestellt hatte. Nach dem ersten Training konnte man die Freude in den Augen der Teilnehmer über diese Abwechslung in ihrem sonst eintönigen Alltag sehen, die sie nun jede Woche erleben werden.

Sollten Sie daran interessiert sein, den integrativen Effekt des Trainings durch Ihre einfache Teilnahme an den Trainingseinheiten zu erhöhen, würden wir uns sehr über eine Nachricht von Ihnen freuen -> Kontakt