Mittwoch, 06.07.2016

Fastenbrechen

 

In den vergangenen Wochen war die Trainingsbeteiligung bei HEIMSTÄRKE auf Grund des muslimischen Fastenmonats Ramadan etwas zurückgegangen, aber wer kann es den Teilnehmern verübeln, dass einige von ihnen an den Sommertagen, an denen sie von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang nichts essen und trinken dürfen, auf zusätzliche physische Belastungen verzichtet haben. Das Ende der Fastenzeit wird traditionell mehrere Tage lang gefeiert und so haben sich am Mittwoch alle drei Projektgruppen aus Hoffenheim, Sandhausen und Walldorf bei Anpfiff ins Leben in Walldorf versammelt, um gemeinsam das Fastenbrechen mit einem kleinen Grillfest zu zelebrieren. Auch einige der Anpfiff ins Leben Mitarbeiter und der anderen Projektpartner gesellten sich zu der Gruppe, um sich bei leckerem Essen vom Grill, orientalischer Musik und süßen Spezialitäten aus den Heimatländern der Flüchtlinge näher kennenzulernen. Danach wurde der Grillplatz schnell wieder zusammen aufgeräumt und ab nächster Woche geht es dann für alle wieder mit dem HEIMSTÄRKE Fußball- und Sprachtraining weiter.  

  

Sollten Sie daran interessiert sein, den integrativen Effekt des Projekts in Walldorf, Sandhausen oder Hoffenheim zu erhöhen, also z.B. die Flüchtlinge zum Training abzuholen, ihnen beim Sprachtrainig zu helfen oder einfach mit ihnen Fußball zu spielen,  würden wir uns sehr über eine Nachricht von Ihnen freuen -> Kontakt