Samstag, 17.12.2016,
Heimstarke Weihnachten

 

Neben dem Deutschunterricht und Fußballtraining liegt uns bei HEIMSTÄRKE natürlich auch viel daran, unseren Teilnehmer die deutschen Bräuche und Feste etwas näherzubringen, und so durfte zum Jahresende nach über 100 Trainingseinheiten an allen drei Standorten natürlich eine Weihnachtsfeier nicht fehlen. Im Rahmen dieser wurde zunächst ein Fußballturnier durchgeführt, an dem auch eine Mannschaft des Callas e.V. aus Mörlenbach, wo HEIMSTÄRKE im Oktober zu einem Fußball-Turnier der Kulturen eingeladen worden war, teilnahm. Nach einer Gruppenphase im Modus jeder-gegen-jeden spielten die beiden topplatzierten Mannschaften aus Hoffenheim und Sandhausen im Finale noch den Sieger aus, und der HEIMSTÄRKE-Standort Hoffenheim konnte den Heimvorteil nutzen und das Turnier für sich entscheiden.

Anschließend ging es für alle Teilnehmer in das festlich geschmückte FairPlay, in dem sich erstmal am weihnachtlichen Buffet gestärkt werden konnte, bevor der Projektleitung und allen anderen am Projekt beteiligten Personen für ihren Einsatz im Jahr 2016 gedankt wurde. Anschließend übernahm Dietmar Pfähler, 1. Vorsitzender von Anpfiff ins Leben e.V. und auch bekannt unter seinem Künstlernamen Professor Zack, das Kommando, und begeisterte die Flüchtlinge mit einer kleinen Zaubershow, bei der Martini-Flaschen vervielfältigt und Seile verkürzt, verschlungen oder wieder aufgelöst wurden.

Danach kam es für die Teilnehmer zum Höhepunkt der Veranstaltung, nämlich zur Bescherung, denn für jeden Flüchtling gab es unter dem Weihnachtsbaum ein verpacktes Geschenk, bestehend aus einem neuen Paar Schuhen und einem Pullover, den die Partnervereine von dem Scheck der DFB-Stitftung Egidius Braun finanzierten, den sie für ihr Engagement im Projekt HEIMSTÄRKE erhalten hatten. Freudestrahlend machten sich dann alle noch ans Abwaschen und Aufräumen des Veranstaltungsraumes, bevor es am frühen Abend für alle wieder nach Hause ging.

 

An dieser Stelle möchte sich das HEIMSTÄRKE-Team nochmal bei allen Unterstützern für ihren Einsatz im Jahr 2016 danken! Ohne euch, hätten wir dieses Projekt nicht auf die Beine stellen können, und wir freuen uns schon darauf, wenn es ab dem 11.01.2017 mit HEIMSTÄRKE wieder losgeht. Bis dahin schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!