Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW)

 

Das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung ist ein gemeinnütziges wirtschaftswissenschaftliches Forschungsinstitut in der Rechtsform einer GmbH. Es wurde 1990 auf Initiative der baden-württembergischen Landesregierung, der Wirtschaft des Landes und der Universität Mannheim gegründet und nahm im April 1991 die Arbeit auf. Seitdem hat sich das ZEW als eines der führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute mit hoher europäischer Reputation etabliert.

 

 

Das Projekt "HEIMSTÄRKE" wird vom ZEW Forschungsschwerpunkt "Integrative Arbeitsmärkte" innerhalb des "Reallabors Asyl" begleitet. Der Forschungsschwerpunkt widmet sich den individuellen und institutionellen Faktoren, die eine Beschäftigung zu angemessenen Arbeitsbedingungen und die Chancen zur persönlichen Entwicklung fördern oder behindern. Im Mittelpunkt stehen Gruppen mit besonderen Beschäftigungs- und Einkommensrisiken, wie etwa Geringqualifizierte, Ältere, Frauen mit familiären Verpflichtungen und Menschen mit Migrationshintergrund.

 

Quelle: ZEW